Grundschule Mendelstraße

MENDELSTRASSE 6 | 21031 HAMBURG | 040-428 86 58 0

Unterrichtsprojekte

„Ein Kind ist kein Gefäß,
das gefüllt,
sondern ein Feuer,
das entzündet werden will.“

RoboterFrancois Rabelais

KIFO

Seit einigen Jahren gibt es an unserer Schule das Projekt Kifo: Kinder forschen, das von unserer Kollegin Frau Klingberg verlässlich betreut und organisiert wird.

Der Schwerpunkt liegt auf dem selbständigen Ausprobieren, dem eigenständigen Experimentieren und den daraus gewonnenen Erkenntnissen.

Die vierten Klassen haben jeweils eine Wochenstunde Kifo-Unterricht in halber Klassenstärke. Dabei gibt es für jede Klassenstufe vier Themen, die die Schüler in einem Schuljahr durchlaufen: Computer/Internet, Experimentieren mit Strom, Fischertechnik und Roboter. Die Kinder arbeiten an einem Oberthema also ein Vierteljahr.

Zum Beispiel bauen und programmieren die Kinder eigene Roboter!

 

 

FAMILY LITERACY (FLY) in der Vorschule der Schule Mendelstraße

FLY – Was ist das eigentlich?

Der Grundgedanke von Family Literacy (FLY) ist, dass Eltern die ersten Lehrer ihrer Kinder sind. Literacy (Sprache) im Vorschulalter steht für kindliche Erfahrungen rund um die Buch-, Erzähl-, Reim- und Schriftkultur. Das Vorlesen und Betrachten von Bilderbüchern ist die Vorstufe zum Lesen lernen.

Family Literacy möchte in den Familien ein Bewusstsein für die Wichtigkeit des Erzählens, Vorlesens, Zuhörens und Schreibens schaffen.

Die Eltern sollen durch Family Literacy motiviert und befähigt werden, ihre Kinder beim Lesen und Schreiben lernen zu unterstützen, und vertrauensvoll mit der Schule zusammenzuarbeiten. So entsteht der Grundstein für ein erfolgreiches Lernen.

Was passiert bei FLY?

Im Vordergrund der Family Literacy Arbeit steht das Bilderbuch. Ausgehend von verschiedenen Bilderbüchern wird unter Anleitung der Lehrerin gemalt, gebastelt, gesungen, gekocht, gebacken und Theater gespielt.

Bei Kaffee und Kuchen erhalten die Eltern Unterstützung und Anregungen, um die Sprachkompetenzen ihrer Kinder zu Hause fördern zu können.

Wer kann mitmachen?

Grundsätzlich können alle Eltern mit ihren Kindern im Vorschulalter an dem Angebot teilnehmen. Eine Teilnahme von Kindern mit ausgeprägtem Sprachförderbedarf ist sehr empfehlenswert.

Die Termine erfragen Sie bitte bei den Vorschullehrkräften.

 

 

CHOR

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“

(Friedrich Nietzsche)

Kein Irrtum ist der Chor der Grundschule Mendelstraße. Die fast dreißig Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 2, 3 und 4 sind voller Begeisterung dabei und geben ihr Bestes.

Mit viel Fantasie und „action“ werden bekannte und neuere Lieder aktuell gestaltet. Der Chor ist offen für Freiwillige. Er findet an jedem Mittwoch von 16 bis 17 Uhr in der Aula (Musikraum) statt. Falls er mal ausfallen sollte, erfolgt die Benachrichtigung rechtzeitig mündlich oder durch Aushang.