Grundschule Mendelstraße

MENDELSTRASSE 6 | 21031 HAMBURG | 040-428 86 58 0

Begabtenförderung

Wir fördern nicht nur, wir fordern auch – Begabtenförderung an der Grundschule Mendelstraße.

Die Unterrichtsstunden an der Grundschule Mendelstraße sind den individuellen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler angepasst. Durch differenzierte Aufgabenstellungen gehen wir auf die unterschiedlichen Lernbedürfnisse der einzelnen Schülerinnen und Schüler ein, so dass eine optimale Begabungs- und Lernentwicklung möglich ist.

Aber auch außerhalb der Unterrichtsstunden haben wir die besonderen Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler im Blick.

Für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler bieten wir an unserer Schule den Schülerzirkel Mathematik und die Teilnahme an verschiedenen mathematischen Wettbewerben an. Sprachlich begabte Kinder haben die Möglichkeit im Kurs „kreatives Schreiben“ ihr Talent zu zeigen. Beide Kurse finden am Nachmittag nach dem regulären Unterricht statt.

Seit März 2016 existiert der „Forscherclub“. Der Forscherclub besteht aus sehr leistungsstarken Schülerinnen und Schülern des dritten und vierten Jahrgangs und trifft sich einmal pro Woche während der Unterrichtszeit.

In diesen Stunden arbeiten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam zu verschiedenen Forscherfragen und führen naturwissenschaftliche Experimente durch. Sie erhalten dadurch einen Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten und die Möglichkeit sich auf einem höheren Niveau mit den Phänomenen des Alltags zu beschäftigen.

In diesem Schuljahr hatten wir erstmals die Möglichkeit am Projekt „Kinderforscher“ der Technischen Universität Hamburg-Harburg teilzunehmen. Eine tolle Gelegenheit für unsere Dritt- und Viertklässler als kleine Forscher in die Welt der Naturwissenschaftler hinein zu schnuppern. Wir haben an der TUHH verschiedene Institute und Labore kennengelernt und haben in den Experimentierstunden an der Schule eigene Versuchsreihen aufgebaut und ausgewertet. Der Höhepunkt des Projektes war die Abschlussveranstaltung im Audimax der Universität, wo wir unsere Experimente präsentiert haben und einige Kinder einen Vortrag vor mehreren hundert Zuschauern gehalten haben. Respekt!

Sollten Sie Fragen zur Begabtenförderung haben, melden Sie sich gerne bei Frau Becker oder besuchen Sie die Internetseite der „Beratungsstelle besondere Begabung“.