Grundschule Mendelstraße

MENDELSTRASSE 6 | 21031 HAMBURG | 040-428 86 58 0

Fördern und Fordern

Seit 2011 werden in den Hamburger Schulen alle Kinder gemeinsam unterrichtet (Inklusion).

An unserer Schule werden wir den unterschiedlichen Bedürfnissen unserer Schüler gerecht. Wir fordern starke Schüler und fördern Schüler, die Hilfe brauchen, die Ziele des Bildungsplanes zu erreichen.

Um dies zu ermöglichen, arbeitet in jeder Klasse ein qualifiziertes Team aus Lehrkräften, Sonderpädagogen und Erziehern.

Wir stärken unsere Schüler während des Unterrichts, indem zwei Kollegen gleichzeitig in vielen unserer Unterrichtsstunden tätig sind. Eine Fachlehrkraft führt den Unterricht durch und ein weiterer Lehrer, Sonderpädagoge oder Erzieher arbeitet individuell mit Schülern. So kann jedes Kind bestmöglich gefördert und auch gefordert werden.

Zusätzlich haben wir an unserer Schule diverse Förder- und Forderangebote:

  • Starke Schreiber können in unseren Kurs „Kreatives Schreiben“ zeigen und ausbauen, was sie können. Der Kurs wird von einer Journalistin angeleitet.
  • Starke Rechner lösen im „Mathezirkel“ kniffelige Aufgaben mit unserer Fachleitung Herr Schütt. Zusätzlich nehmen sie an weltweiten Wettbewerben teil.
  • Starke Naturwissenschaftler führen im Fach „Kinder forschen“ spannende Experimente durch und lernen dabei Vieles über ihre Umwelt.
  • Kinder, die Hilfe beim Rechnen, Schreiben, Lesen oder Erwerb der Deutschen Sprache brauchen, werden vor dem Unterricht von Fachlehrern gefördert. Die Gruppen halten wir sehr klein, damit jedes Kind die größtmögliche Unterstützung bekommt.
  • In der Lernzeit am Nachmittag bekommen Schüler mit Förderbedarf in Kleingruppen Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Hausaufgaben und bei der Aufarbeitung des Unterrichtsstoffes. Die Lernzeiten sind optimal auf die Nachmittagsbetreuung in der GBS oder Zuhause abgestimmt. So gewährleisten wir, dass kein Kind wichtige Aktivitäten in der GBS verpasst oder am Nachmittag erneut in die Schule kommen muss.
  • In Zusammenarbeit mit dem Kinderkulturhaus Bergedorf (KiKu) bieten wir einen Kunst- und einen Theaterkurs am Nachmittag an. In diesen Kursen lernen unsere Schüler spielerisch die Deutsche Sprache richtig anzuwenden.
  • Bei uns bleibt kein Kind auf der Strecke! – Kinder, die Schwierigkeiten haben, im Klassenverband beschult zu werden, besuchen den halben Unterrichtstag die Klasse der Musketiere. Dies ist eine ganz kleine Klasse, in der die Kinder gleichzeitig von unserer Beratungslehrerin Frau Klingenberg und einer Sozialpädagogin unterrichtet werden. In der Unterrichtszeit arbeiten die Schüler sowohl fachlich als auch an ihrem Arbeits- und Sozialverhalten.

Wenn Sie Fragen rund um die Forderung und Förderung haben, sprechen Sie gerne unsere Förderkoordinatorin und Sprachlernberaterin Frau Warnke an.